UNTERLAGEN FÜR DEN FLUG

Die Behörden einiger Länder verlangen vor dem Flug eine Prüfung der Ausweisdokumente (Reisepass, Personalausweis, Visum) der Passagiere.

Wenn Sie von einem oder in eines der folgenden Länder fliegen (Mitgliedsländer des Schengen-Abkommens), müssen Sie Ihren Reisepass oder Personalausweis beim Einsteigen in das Flugzeug mit sich führen:

Deutschland, Österreich, Belgien, Dänemark, Slowenien, Spanien, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Niederlande, Ungarn, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Norwegen, Polen, Portugal, Tschechische Republik, Slowakische Republik, Schweden und Schweiz.

Wenn Ihr Reiseziel oder Abflughafen nicht in dem nachfolgenden Verzeichnis enthalten ist, müssen Sie die Daten Ihres Reisepasses oder Personalausweises auf unserer Website angeben oder am Abfertigungsschalter vorlegen.

Um unvorhergesehene Ereignisse zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen folgende Vorgehensweise:

  • Sie können die Daten Ihres Reisepasses oder Personalausweises jederzeit bis zu 2 Stunden vor Abflug angeben.
  • Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie ein Visum benötigen, oder welche Dokumente in dem Land, in das Sie reisen, zulässig sind, prüfen Sie dies in unserem Hilfesystem.
  • Wenn Sie mit Minderjährigen reisen, finden Sie Hinweise über die notwendigen Ausweispapiere und Anforderungen auf unserer Hilfeseite.

Wenn Sie die albanische oder moldawische Staatsbürgerschaft haben und nach Italien reisen, klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.